Skip to content

GRUNDLAGE

Das Fundament des Glaubens ist eines, EINER: Jesus Christus, oder mit seinem eigenen Namen benannt: Jeschua ha Maschiach, der fleischgewordene Beistand des lebendigen Gottes, der uns allezeit persönlich gegenüber tritt, wo wir ihn in unser Leben einladen. Diese erste Rubrik soll daher Texte sammeln, die unmittelbar die Rolle unseres Messias als die unersetzbare Grundlage für alles weitere behandeln.

Glaube
‚Glaube‘: Vertrauen, Gewissheit, Treue.

Bekenntnis
Das Bekennen der Überzeugung, dass ‚Jesus der Christus‘ ist

Taufe
Die Wassertaufe als Symbol und Bekenntnisakt

Formales
Äußerlichkeiten im Glaubensleben

Gesetz
Gebote, Rechte, Satzungen Gottes

Sünde
‚Sünde‘; Getrennt-Sein vom Ewigen

Sabbat
Der wöchentliche Sabbat-Tag als Bündniszeichen

DAS KREUZ
Von der Bereitschaft eines Jüngers Jesu Christi, dem Meister bis zum Tod am Kreuz zu folgen

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: