Skip to content

Menschenerschaffung

22. Dezember 2016

Menschenerschaffung nach Genesis 2

1. Mose 2,6: W-A-D J-Ay-L-H M-N H-A-R-Tz W-H-Sch-Q-Ch A-Th Kh-L Ph-N-J H-A-D-M-H.

Und Dunst steigt auf von der Erde her und befeuchtet das ganze Antlitz des Erdbodens.

Und Dunst steigt auf von dem besagten Eigenwillen her, damit sich befeuchtet das (tendenziell weibliche) Du der Ganzheit des Antlitzes des genannten zur-Menschheit-hin(-Strebenden).

Und eine Not erhebt sich: ein ‚Was (ist) das?‘ des bestimmten Eigenwillens, auf dass sich befeuchtet das (tendenziell weibliche) Du des Ganzheits-Aspektes des expliziten ‚ich schweige‘.

1. Mose 2,7: W-J-J-Tz-R J-H-W-H A-L-H-J-M A-Th H-A-D-M Ay-Ph-R M-N H-A-D-M-H W-J-Ph-Ch B-A-Ph-J-W N-Sch-M-Th Ch-J-J-M W-J-H-J H-A-D-M L-N-Ph-Sch Ch-J-H

Und es formt der Ewige der Götter den genannten Menschen, Staub von dem (besagten) Erdboden her, auf dass er (ihm) blase in dessen Nase einen Atemhauch der Leben, damit (dadurch) existiere der besagte Mensch für die lebendige Einatmung.

Und es bildet heraus das Ewig-existierende der Mannigfaltigkeit der Gottheit das (weibliche) Du einer bestimmten Menschheit des Staubes vom Erdboden her, damit er blase in dessen Leidenschaften hinein eine Geistesseele der Lebendigen, auf dass existiere die besagte Menschheit zugunsten der (tierischen) Seele der Lebendigkeit.

Und es bildet heraus das Ewig-existierende der Göttin des Meeres das (weibliche) Du des besagten ‚ich schweige [und bin ein Gleichnis]'[-Bewusstseins] des Fliegens eines Jungstieres, ein ‚Was (ist) das?‘ auf das explizite ‚ich schweige‘ hin, und schnaubend-blasend durch seine Leidenschaften/Zornausbrüche (ist) der [selbsbewusste Geist und] Odem der Lebendig(seiend)en, sodass (nun) existiert das besagte Gleichnis-Bewusstsein für die Seele der Lebendigkeit.

1. Mose 2,15: W-J-Q-Ch J-H-W-H A-L-H-J-M A-Th H-A-D-M W-J-N-Ch-H-W Bv-G-N Ay-D-N L-Ay-Bv-D-H W-L-Sch-M-R-H.

Und es nimmt der Ewige der Götter den besagten Menschen und er lässt ihn ruhen im Garten der Wonne, um des Dienstes und um des Bewachens willen.

Und es nimmt die Ewig-existierende der Gottheiten die Menschheit und lässt sie zur Ruhe kommen in dem Umhegten der Wollust, um ihr zu dienen und um sie zu bewahren.

Und es nimmt das Ewig-existierende der Göttin des Meeres das Du des (besagten) ‚ich bin ein Gleichnis'[-Bewusstseins] und lässt es zur Ruhe kommen mithilfe eines Umhegten der Ewigkeit des Gerichtes, für den Dienst an derselben und um ihrer Bewahrung willen.

1. Mose 2,21: W-J-Ph-L J-H-W-H A-L-H-J-M Th-R-D-M-H Ay-L H-A-D-M W-J-J-Sch-N W-J-Q-Ch A-Ch-Th M-Tz-L-Ay-Th-J-W W-J-S-G-R Bv-Sch-R Th-Ch-Th-N-H.

Und es lässt fallen der Ewige der Götter Bewusstlosigkeit über den genannten Menschen, damit er einschlafe, und damit er nehme eine Einzige von seinen Gerippen heraus, und er abschließe das Fleisch an deren Stelle.

Und es stürzt [sich] das Ewig-existierende der Mannigfaltigkeit der Gottheit [hinab], (es ist [dadurch]) Bewusstlosigkeit über die besagte Menschheit, damit sie einschlafend sei, und damit sie nehme das Eine von ihren Hinkenden [Aspekten] her, damit sich (dadurch) [unmittelbar] preisgebe die Botschaft, anstelle eines [bloß] (erzählenden) Beschreibens.

Und es stürzt [sich] das Ewig-existierende der Göttin des Meeres [hinab], (es ist [dadurch]) Bewusstlosigkeit über das besagte Gleichnis-Bewusstsein, damit es einschlafend sei, und damit man nehme das Einzigartige von dessen Hinkenden [Aspekten] her, damit sich (dadurch) [unmittelbar] preisgebe die Botschaft, anstelle eines [bloß] (erzählenden) Beschreibens [derselben].

1. Mose 2,22: W-J-Bv-N J-H-W-H A-L-H-J-M A-Th H-Tz-L-Ay A-Sch-R L-Q-Ch M-N H-A-D-M L-A-Sch-H W-J-Bv-A-H A-L H-A-D-M.

Und es baut der Ewige der Götter die besagte Rippe, welche genommen ist von dem genannten Menschen her zu einem Weib, und er lässt sie kommen zu dem besagten Menschen.

Und es erbaut das Ewig-existierende der Mannigfaltigkeit der Gottheit: das genannte Hinken der Glückseligkeit [jener] Einsicht des ‚Was (ist) das‘ der besagten Menschheit, um des zum-Feuer-hin(-strebenden) Willen, und lässt [dieses] kommen: (als) eine Gotteskraft der besagten Menschheit.

Und es erbaut das Ewig-existierende der Göttin des Meeres das genannte Hinken der Glückseligkeit [jener] Einsicht des ‚Was (ist) das‘ des genannten ‚ich bin ein Gleichnis'[-Bewusstseins], um ihres [= der Göttin des Meeres] Feuers Willen, und lässt [dieses Feuer] kommen (als) eine Gotteskraft des besagten Gleichnis-Bewusstseins.

Advertisements

From → Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: