Skip to content

Widder; A-J-L

8. Dezember 2016

Widder
A-J-L

A-J-L (41): Widder; Hirsch
Doppeldeutigkeit: 1. ‚großer Baum‘ (wie Eiche, Terebinthe, Palme); 2. ‚vorspringender Wandpfeiler‘; Türpfosten

 

1. Widder als besonders ‚hüpfend, springend‘ sich Fortbewegende
2. Widder als Nahrung
3. Widder als Wolle-Lieferndes/Handelsware, daher auch als wertvolles Geschenk
4. Widder als (speziell Schuld- und Brand-)Opfertier, besonders als ‚Widder der Einweihung/Einsetzung (ins Priesteramt)‘
5. Widder als Symbol für ‚Fürst‘, ‚Herrscher‘, ‚Mächtiger‘ (auch im Geistigen)

 

Widder als besonders ‚hüpfend, springend‘ sich Fortbewegende
Psalm 114,4 die Berge hüpften wie Widder, die Hügel wie junge Schafe.
Psalm 114,6 ihr Berge,
daß ihr hüpftet wie Widder, ihr Hügel wie junge Schafe?

 

Widder als Nahrung
1. Mose 31,38 Diese 20 Jahre bin ich bei dir gewesen; deine Mutterschafe und Ziegen wurden nie ihrer Jungen beraubt, und
die Widder deiner Herde habe ich nicht gegessen!
2. Mose 29,32 Und Aaron und seine Söhne sollen das Fleisch des Widders essen samt dem Brot im Korb, vor dem Eingang der Stiftshütte.

 

Widder als Wolle-Lieferndes/Handelsware, daher auch als wertvolles Geschenk
1. Mose 32,15 [er nahm (zum Geschenk für Esau, zu dessen Beschwichtigung)] 200 Ziegen, 20 Böcke, 200 Mutterschafe,
20 Widder,
2. Mose 25,5 rötliche Widderfelle, Seekuhfelle und Akazienholz, [vgl. 35,7]
2. Mose 35,23 Und wer bei sich blauen und roten Purpur fand und Karmesin und Leinen und Ziegenhaar und
rötliche Widderfelle und Seekuhfelle, der brachte es.
2. Mose 26,14 Und fertige für das Zeltdach eine Decke aus
rötlichen Widderfellen an, und noch eine Decke aus Seekuhfellen oben darüber. [vgl. 36,19]
2. Mose 39,34 die
Decke aus rötlichen Widderfellen, die Decke aus Seekuhfellen und den verhüllenden Vorhang;
2. Chronik 17,11 Und man brachte Josaphat Geschenke von den Philistern und Silber als Tribut. Und die Araber
brachten ihm Kleinvieh, 7700 Widder und 7700 Böcke.
Hesekiel 27,21 Die Araber und alle Fürsten von Kedar
suchten dich auf mit Schafen, Widdern und Böcken; damit trieben sie Handel mit dir.

 

Widder als (speziell Schuld- und Brand-)Opfertier, besonders als ‚Widder der Einweihung/Einsetzung (ins Priesteramt)‘
1. Mose 15,9 Und Er sprach zu ihm: Bringe mir eine dreijährige Kuh und eine dreijährige Ziege und einen
dreijährigen Widder und eine Turteltaube und eine junge Taube!
1. Mose 22,13 Da erhob Abraham seine Augen und schaute, und siehe,
da war hinter ihm ein Widder, der sich mit seinen Hörnern im Gestrüpp verfangen hatte. Und Abraham ging hin und nahm den Widder und brachte ihn als Brandopfer dar an Stelle seines Sohnes.
2. Mose 29,1 Das ist aber die Verordnung, die du befolgen sollst, um sie zu heiligen, damit sie mir als Priester dienen: Nimm einen Jungstier und zwei makellose Widder,
2. Mose 29,15 Danach sollst du den einen Widder nehmen, und Aaron und seine Söhne sollen ihre Hände auf den Kopf des Widders stützen.
2. Mose 29,16 Und du sollst den Widder schächten und von seinem Blut nehmen und an den Altar sprengen ringsumher.
2. Mose 29,17 Aber den Widder sollst du in Stücke zerlegen und seine Eingeweide und seine Schenkel waschen und sollst sie zu den Stücken und zu seinem Kopf legen,
2. Mose 29,18 und
auf dem Altar den ganzen Widder in Rauch aufgehen lassen; denn es ist ein Brandopfer für den Herrn; ein lieblicher Geruch, ein Feueropfer für den Herrn.
2. Mose 29,19 Ebenso sollst du
den anderen Widder nehmen, und Aaron und seine Söhne sollen ihre Hände auf seinen Kopf stützen,
2. Mose 29,20 und du sollst den Widder schächten und von seinem Blut nehmen und es auf das rechte Ohrläppchen Aarons tun und auf das rechte Ohrläppchen seiner Söhne, und auf den Daumen ihrer rechten Hand und auf die große Zehe ihres rechten Fußes; das [übrige] Blut aber sollst du ringsum auf den Altar sprengen.
2. Mose 29,22 Danach sollst du
das Fett von dem Widder nehmen und den Fettschwanz und das Fett, das die Eingeweide bedeckt, das Fett über dem Leberlappen und die beiden Nieren mit dem Fett, das daran ist, und die rechte Schulter; denn es ist ein Widder der Einsetzung [A-J-L M-L-A-J-M].
2. Mose 29,26 Du sollst ferner die Brust nehmen von dem Widder der Einsetzung Aarons und sollst sie vor dem Herrn weben als ein Webopfer; und sie soll dein Anteil sein.
2. Mose 29,27 Und du sollst
die Brust des Webopfers und die Schulter des Hebopfers heiligen, die gewebt und abgehoben worden sind von dem Widder der Einsetzung, von dem, was für Aaron und von dem, was für seine Söhne bestimmt ist.
2. Mose 29,31 Du sollst aber
den Widder der Einsetzung nehmen und sein Fleisch an einem heiligen Ort kochen.
3. Mose 5,15 Wenn eine Seele eine Veruntreuung begeht und sich aus Versehen versündigt an dem, was dem Herrn geweiht ist, so soll sie dem Herrn ihr Schuldopfer bringen, nämlich einen makellosen Widder von der Herde, im Wert von so vielen Silber-Schekeln, wie du schätzt, nach dem Schekel des Heiligtums, als Schuldopfer.
3. Mose 5,16 Den Schaden aber, den er dem Heiligtum zugefügt hat, soll er erstatten und noch ein Fünftel davon dazufügen und es dem Priester geben; und der Priester soll für ihn Sühnung erwirken mit dem Widder des Schuldopfers, und es wird ihm vergeben werden.
3. Mose 5,18 Und sie soll dem Priester
einen makellosen Widder von der Herde nach deiner eigenen Schätzung zum Schuldopfer bringen, und der Priester soll für sie Sühnung erwirken wegen ihres Versehens, das sie unwissentlich begangen hat; und es wird ihr vergeben werden.
3. Mose 5,25 Sein Schuldopfer aber soll er dem Herrn bringen, zum Priester, einen
makellosen Widder von der Herde, nach deiner Schätzung als Schuldopfer.
3. Mose 8,2 Nimm Aaron und seine Söhne mit ihm, dazu die Kleider und das Salböl und den Jungstier zum Sündopfer und die zwei Widder und den Korb mit ungesäuertem Brot,
3. Mose 8,18 Er brachte auch den Widder zum Brandopfer herzu. Und Aaron und seine Söhne stützten ihre Hände auf den Kopf des Widders.
3. Mose 8,20 Und er zerlegte den Widder in seine Stücke, und Mose ließ den Kopf, die Stücke und das Fett in Rauch aufgehen,
3. Mose 8,21 und er wusch die Eingeweide und die Schenkel mit Wasser. So ließ Mose den ganzen Widder auf dem Altar in Rauch aufgehen. Das war ein Brandopfer zum lieblichen Geruch, ein Feueropfer für den Herrn, so wie der Herr es Mose geboten hatte.
3. Mose 8,22 Er brachte auch
den zweiten Widder herzu, den Widder der Einsetzung. Und Aaron und seine Söhne stützten ihre Hände auf den Kopf des Widders.
3. Mose 8,29 Und Mose nahm die Brust und webte sie als Webopfer vor dem Herrn; das war Moses Anteil von dem Widder der Einsetzung, so wie der Herr es Mose geboten hatte.
3. Mose 9,2 und er sprach zu Aaron: Nimm dir ein junges Kalb zum Sündopfer und
einen Widder zum Brandopfer, beide makellos, und bringe sie dem Herrn dar.
3. Mose 9,4 ferner
einen Stier und einen Widder zum Friedensopfer, um sie vor dem Herrn zu opfern, und ein mit Öl angerührtes Speisopfer; denn heute wird euch der Herr erscheinen!
3. Mose 9,18 Danach schächtete er den Stier und den Widder als das Friedensopfer für das Volk. Und die Söhne Aarons brachten ihm das Blut; das sprengte er ringsum an den Altar.
3. Mose 9,19 Aber die Fettstücke von dem Stier, und
von dem Widder den Fettschwanz und das Fett, das die Eingeweide bedeckt, und die Nieren und den Leberlappen,
3. Mose 16,3 Auf diese Weise soll Aaron in das Heiligtum hineingehen: mit einem jungen Stier als Sündopfer und mit einem Widder als Brandopfer;
3. Mose 16,5 Dann soll er von der Gemeinde der Kinder Israels zwei Ziegenböcke nehmen als Sündopfer und einen Widder als Brandopfer.
3. Mose 19,21 Er soll aber sein Schuldopfer dem Herrn vor den Eingang der Stiftshütte bringen, einen Widder als Schuldopfer.
3. Mose 19,22 Und der Priester soll ihm Sühnung erwirken mit dem Widder des Schuldopfers vor dem Herrn wegen der Sünde, die er begangen hat; so wird ihm wegen seiner Sünde, die er getan hat, vergeben werden.
3. Mose 23,18 Zu dem Brot aber sollt ihr sieben einjährige, makellose Lämmer darbringen und einen Jungstier
und zwei Widder; das soll das Brandopfer für den Herrn sein; und das dazugehörige Speisopfer und Trankopfer – ein Feueropfer, dem Herrn zum lieblichen Geruch.
4. Mose 5,8 Ist aber kein nächster Blutsverwandter da, dem man die Schuld
erstatten kann, so fällt die dem Herrn zu erstattende Schuld dem Priester zu, zusätzlich zu dem Widder der Versöhnung, mit dem man für ihn Sühnung erwirkt.
4. Mose 6,14 und er soll dem Herrn seine Opfergabe darbringen, ein einjähriges, makelloses Lamm als Brandopfer und ein einjähriges, makelloses weibliches Lamm als Sündopfer und
einen makellosen Widder als Friedensopfer,
4. Mose 6,17 Und er soll dem Herrn den Widder als Friedensopfer opfern samt dem Korb mit dem Ungesäuerten; auch soll der Priester das dazugehörige Speisopfer und das dazugehörige Trankopfer opfern.
4. Mose 6,19 Und der Priester soll
von dem Widder die gekochte Vorderkeule nehmen und einen ungesäuerten Kuchen aus dem Korb und einen ungesäuerten Fladen und soll es dem Nasiräer auf die Hände legen, nachdem er sein geweihtes Haar abgeschoren hat.
4. Mose 7,15 ein Jungstier, ein Widder, ein einjähriges Lamm als Brandopfer; [vgl. Verse 21, 27, 33, 39, 45, 51, 57, 63, 69, 75, 81]
4. Mose 7,17 und als Friedensopfer zwei Rinder, fünf Widder, fünf Böcke und fünf einjährige Lämmer. Das war die Opfergabe Nachschons, des Sohnes Amminadabs.
4. Mose 7,23 und
als Friedensopfer zwei Rinder, fünf Widder, fünf Böcke und fünf einjährige Lämmer. Das war die Opfergabe Nethaneels, des Sohnes Zuars.
4. Mose 7,29 und
als Friedensopfer zwei Rinder, fünf Widder, fünf Böcke und fünf einjährige Lämmer. Das war die Opfergabe Eliabs, des Sohnes Helons.
4. Mose 7,35 und
als Friedensopfer zwei Rinder, fünf Widder, fünf Böcke und fünf einjährige Lämmer. Das war die Opfergabe Elizurs, des Sohnes Schedeurs.
4. Mose 7,41 und
als Friedensopfer zwei Rinder, fünf Widder, fünf Böcke und fünf einjährige Lämmer. Das war die Opfergabe Schelumiels, des Sohnes Zuri-Schaddais.
4. Mose 7,47 und
als Friedensopfer zwei Rinder, fünf Widder, fünf Böcke und fünf einjährige Lämmer. Das war die Opfergabe Eljasaphs, des Sohnes Deguels.
4. Mose 7,53 und
als Friedensopfer zwei Rinder, fünf Widder, fünf Böcke und fünf einjährige Lämmer. Das war die Opfergabe Elischamas, des Sohnes Ammihuds.
4. Mose 7,59 und
als Friedensopfer zwei Rinder, fünf Widder, fünf Böcke und fünf einjährige Lämmer. Das war die Opfergabe Gamliels, des Sohnes Pedazurs.
4. Mose 7,65 und
als Friedensopfer zwei Rinder, fünf Widder, fünf Böcke und fünf einjährige Lämmer. Das war die Opfergabe Abidans, des Sohnes Gideonis.
4. Mose 7,71 und
als Friedensopfer zwei Rinder, fünf Widder, fünf Böcke und fünf einjährige Lämmer. Das war die Opfergabe Achiesers, des Sohnes Ammi-Schaddais.
4. Mose 7,77 und
als Friedensopfer zwei Rinder, fünf Widder, fünf Böcke und fünf einjährige Lämmer. Das war die Opfergabe Pagiels, des Sohnes Ochrans.
4. Mose 7,83 und
als Friedensopfer zwei Rinder, fünf Widder, fünf Böcke und fünf einjährige Lämmer. Das war die Opfergabe Achiras, des Sohnes Enans.
4. Mose 7,87 Die Summe der Rinder zum Brandopfer war zwölf Stiere,
dazu zwölf Widder, zwölf einjährige Lämmer, samt ihrem Speisopfer, und zwölf Ziegenböcke zum Sündopfer.
4. Mose 7,88 Und die Summe der Rinder
zum Friedensopfer war 24 Stiere, dazu 60 Widder, 60 Böcke, 60 einjährige Lämmer. Das war die Einweihungsgabe für den Altar, nachdem er gesalbt worden war.
4. Mose 15,6 Wenn aber ein Widder geopfert wird, sollst du das Speisopfer bereiten mit zwei Zehnteln Feinmehl, gemengt mit einem Drittel Hin Öl;
4. Mose 15,11 So [= mit Zugabe von Speis- und Trankopfer] soll man verfahren mit jedem Stier, mit jedem Widder, mit jedem Schaf oder mit jeder Ziege.
4. Mose 23,1 Und Bileam sprach zu Balak: Baue mir hier
sieben Altäre, und stelle mir hier sieben Stiere und sieben Widder bereit!
4. Mose 23,2 Und Balak machte es so, wie es Bileam ihm sagte. Und Balak und Bileam opferten auf jedem Altar einen Stier und einen Widder.
4. Mose 23,4 Und Gott begegnete dem Bileam. Er aber sprach zu ihm: Die sieben Altäre habe ich errichtet und auf jedem einen Stier und einen Widder geopfert.
4. Mose 23,14 Und er nahm ihn [mit sich] zu dem Späherfeld, auf die Höhe des Pisga, und er baute sieben Altäre und opferte auf jedem Altar einen Stier und einen Widder.
4. Mose 23,29 Und Bileam sprach zu Balak: Baue mir hier sieben Altäre und stelle mir hier sieben Stiere und sieben Widder bereit!
4. Mose 23,30 Und Balak tat, wie Bileam sagte; und er opferte auf jedem Altar einen Stier und einen Widder.
4. Mose 28,11 Aber am ersten Tag eurer Monate sollt ihr dem Herrn als Brandopfer darbringen: zwei Jungstiere und einen Widder, sieben einjährige, makellose Lämmer;
4. Mose 28,12 und drei Zehntel Feinmehl als Speisopfer, mit Öl gemengt, zu jedem Stier; zwei Zehntel Feinmehl, mit Öl gemengt, zu dem einen Widder als Speisopfer,
4. Mose 28,14 Und sein Trankopfer soll ein halbes Hin Wein zu jedem Stier sein, ein Drittel Hin zu dem Widder, ein Viertel Hin zu jedem Lamm. Das ist das monatliche Brandopfer, für jeden Monat im Jahr.
4. Mose 28,19 sondern ihr sollt dem Herrn ein Feueropfer, nämlich ein Brandopfer, darbringen: zwei junge Stiere,
einen Widder und sieben einjährige Lämmer; makellos sollen sie sein;
4. Mose 28,20 dazu ihre Speisopfer von Feinmehl, mit Öl gemengt; drei Zehntel sollt ihr zu jedem Stier und
zwei Zehntel zu dem Widder opfern, [vgl. auch 28,28; 29,3; 29,9]
4. Mose 28,27 sondern ihr sollt dem Herrn als Brandopfer zum lieblichen Geruch zwei junge Stiere darbringen, einen Widder, sieben einjährige Lämmer
4. Mose 29,2 Und ihr sollt dem Herrn Brandopfer darbringen zum lieblichen Geruch: einen jungen Stier,
einen Widder, sieben einjährige makellose Lämmer; [vgl. 29,8]
4. Mose 29,13 Da sollt ihr ein Brandopfer darbringen, ein
Feueropfer zum lieblichen Geruch für den Herrn: 13 junge Stiere, zwei Widder, 14 einjährige Lämmer, makellos sollen sie sein,
4. Mose 29,17 Und am zweiten Tag: 12 junge Stiere,
zwei Widder, 14 einjährige, makellose Lämmer, [vgl. Verse 20, 23, 26, 29, 32; jeweils mit absteigender Zahl an Stieren]
4. Mose 29,36 sondern ein Brandopfer darbringen, ein Feueropfer zum lieblichen Geruch für den Herrn: einen Stier,
einen Widder, sieben einjährige, makellose Lämmer,
4. Mose 29,37
samt ihrem Speisopfer und ihren Trankopfern zu dem Stier, dem Widder und den Lämmern, entsprechend ihrer Zahl, nach der Vorschrift;
5. Mose 32,14 Butter von den Kühen und Milch von den Schafen, samt dem Fett der Lämmer,
und Widder von den Söhnen Baschans und Böcke, samt dem allerbesten Weizen, und du trankst Traubenblut, feurigen Wein.
2. Könige 3,4 Mesa aber, der König der Moabiter, war ein Schafzüchter und entrichtete dem König von Israel 100 000 Lämmer und
100 000 Widder samt der Wolle als Abgabe.
1. Chronik 15,26 Und es geschah, als Gott den Leviten beistand, welche die Bundeslade des Herrn trugen, da opferte man sieben Jungstiere und sieben Widder.
1. Chronik 29,21 Am folgenden Morgen aber opferten sie dem Herrn Schlachtopfer; und sie opferten dem Herrn Brandopfer, 1000 Jungstiere, 1000 Widder, 1000 Lämmer, samt ihren Trankopfern, dazu Schlachtopfer in Menge für ganz Israel.
2. Chronik 29,21 Und sie brachten sieben Jungstiere,
sieben Widder, sieben Lämmer und sieben Ziegenböcke herbei zum Sündopfer für das Königreich, für das Heiligtum und für Juda. Und er befahl den Söhnen Aarons, den Priestern, [sie] auf dem Altar des Herrn zu opfern.
2. Chronik 29,22 Da schächteten sie die Rinder, und die Priester nahmen das Blut und sprengten es an den Altar; und sie
schächteten die Widder und sprengten das Blut an den Altar; und sie schächteten die Lämmer und sprengten das Blut an den Altar.
2. Chronik 29,32 Und die Zahl der Brandopfer, welche die Gemeinde herzubrachte, betrug 70 Rinder,
100 Widder und 200 Lämmer; diese alle als Brandopfer für den Herrn.
Esra 6,17 Und sie brachten
zur Einweihung dieses [2.] Hauses Gottes 100 Stiere dar, 200 Widder, 400 Lämmer, und als Sündopfer für ganz Israel 12 Ziegenböcke, nach der Zahl der Stämme Israels.
Esra 7,17 deshalb kaufe gewissenhaft für dieses Geld Stiere,
Widder, Lämmer samt den dazugehörigen Speisopfern und Trankopfern, und opfere sie auf dem Altar bei dem Haus eures Gottes in Jerusalem.
Esra 8,35 Und die Kinder der Wegführung, die aus der Gefangenschaft gekommen waren, brachten dem Gott Israels Brandopfer dar, 12 Jungstiere für ganz Israel,
96 Widder, 77 Lämmer, sowie 12 Böcke zum Sündopfer; alles als Brandopfer für den Herrn.
Esra 10,19 die gaben ihre Hand darauf, daß sie ihre Frauen ausstoßen und, weil sie schuldig geworden waren, einen Widder für ihre Schuld opfern würden.
Hiob 42,8 So nehmt nun sieben Jungstiere und sieben Widder und geht zu meinem Knecht Hiob und bringt sie als Brandopfer dar für euch selbst! Mein Knecht Hiob aber soll für euch bitten; denn nur ihn werde ich erhören, daß ich gegen euch nicht nach eurer Torheit handle; denn ihr habt nicht recht von mir geredet, wie mein Knecht Hiob!
Hesekiel 43,23 Wenn du ihn nun völlig entsündigt hast, so bringe dann einen makellosen jungen Stier dar und
einen makellosen jungen Widder vom Kleinvieh.
Hesekiel 43,25 Sieben Tage lang sollst du täglich einen Bock als Sündopfer opfern; man soll auch einen jungen Stier opfern und einen Widder vom Kleinvieh, beide makellos.
Hesekiel 45,23 Und während der sieben Festtage soll er dem Herrn täglich sieben makellose Stiere und Widder als Brandopfer darbringen, sieben Tage lang; und als Sündopfer täglich einen Ziegenbock.
Hesekiel 45,24 Er soll auch ein Speisopfer opfern: je ein Epha [Feinmehl] zu einem Stier und
ein Epha zu einem Widder und je ein Hin Öl zu einem Epha.
Hesekiel 46,4 Und dies ist das Brandopfer, das der Fürst dem Herrn am Sabbattag darbringen soll: sechs makellose Lämmer und einen makellosen Widder.
Hesekiel 46,5 Und als Speisopfer ein Epha [Feinmehl] zu jedem Widder; und als Speisopfer zu den Lämmern, was seine Hand geben kann, und ein Hin Öl zu einem Epha.
Hesekiel 46,6 Und am Tag des Neumonds soll er einen jungen, makellosen Stier und sechs Lämmer und einen Widder geben, die makellos sein sollen.
Hesekiel 46,7 Und zu jedem Stier soll er ein Epha [Feinmehl] und zum Widder auch ein Epha geben als Speisopfer; zu den Lämmern aber, soviel seine Hand aufbringen kann, und je ein Hin Öl auf ein Epha.
Hesekiel 46,11 Und an den Festen und an den hohen Feiertagen soll das Speisopfer in einem Epha [Feinmehl] zu jedem Stier bestehen und
einem Epha zu jedem Widder, zu den Lämmern aber, soviel seine Hand aufbringen kann, und in einem Hin Öl zu jedem Epha.
2. Mose 29,3 und lege es [= ungesäuerte Fladen mit Öl] in einen Korb und bringe es in dem Korb dar
zusammen mit dem Jungstier und den beiden Widdern.
4. Mose 29,18 mit den zugehörigen Speisopfern und Trankopfern zu den Stieren, Widdern und Lämmern, entsprechend ihrer Zahl, nach der Vorschrift;
4. Mose 29,21 samt ihrem
Speisopfer und ihren Trankopfern zu den Stieren, Widdern und Lämmern, entsprechend ihrer Zahl, nach der Vorschrift; [vgl. Verse 24, 27, 30, 33]
1. Samuel 15,22 Samuel aber sprach zu Saul: Hat der Herr dasselbe Wohlgefallen an Schlachtopfern und Brandopfern wie daran, daß man der Stimme des Herrn gehorcht? Siehe, Gehorsam ist besser als Schlachtopfer und
Folgsamkeit besser als das Fett von Widdern!
2. Chronik 13,9 Habt ihr nicht die Priester des Herrn, die Söhne Aarons, und die Leviten verstoßen und habt euch eigene Priester gemacht, wie die Völker der [heidnischen] Länder? Wer irgend kam, um sich weihen zu lassen mit einem jungen Stier und sieben Widdern, der wurde Priester derer, die doch nicht Götter sind!
Esra 6,9 Und was sie benötigen an jungen Stieren
oder Widdern oder Lämmern als Brandopfer für den Gott des Himmels, oder an Weizen, Salz, Wein und Öl, das soll ihnen nach Angabe der Priester in Jerusalem täglich gegeben werden, ohne Verzug,
Psalm 66,15 Brandopfer von fetten [Schafen] will ich dir darbringen
samt dem Rauch von Widdern; Rinder samt Böcken will ich zurichten. (Sela.)
Jesaja 1,11 Was soll mir die Menge eurer Schlachtopfer? spricht der Herr.
Ich bin der Brandopfer von Widdern und des Fettes der Mastkälber überdrüssig, und am Blut der Jungstiere, Lämmer und Böcke habe ich kein Gefallen!
Micha 6,7 Hat der Herr
Wohlgefallen an Tausenden von Widdern oder an unzähligen Strömen von Öl? Soll ich meinen Erstgeborenen geben für meine Übertretung, die Frucht meines Leibes für die Sünde meiner Seele?

 

Widder als Symbol für ‚Fürst‘, ‚Herrscher‘, ‚Mächtiger‘ (auch im Geistigen)
Daniel 8,3 Und ich hob meine Augen auf und schaute; und siehe,
da stand vor dem Fluß ein Widder, der hatte zwei Hörner, und beide Hörner waren hoch; aber das eine war höher als das andere, und das höhere war zuletzt emporgewachsen.
Daniel 8,4 Ich sah,
wie der Widder gegen Westen, Norden und Süden stieß; und kein Tier konnte vor ihm bestehen, und niemand konnte aus seiner Gewalt erretten, sondern er tat, was er wollte, und wurde groß.
Daniel 8,6 Und er [der Ziegenbock]
kam zu dem Widder, der zwei Hörner hatte, den ich vor dem Fluß hatte stehen sehen, und lief wütend mit seiner ganzen Kraft gegen ihn an.
Daniel 8,7 Und ich sah,
wie er nahe an den Widder herankam und sich erbittert auf ihn warf und den Widder schlug und ihm seine beiden Hörner zerbrach; und da der Widder nicht stark genug war, um ihm standzuhalten, warf er ihn zu Boden und zertrat ihn; und niemand rettete den Widder aus seiner Gewalt.
Daniel 8,20 Der Widder mit den beiden Hörnern, den du gesehen hast, das sind die Könige der Meder und Perser.
Jesaja 34,6 Das Schwert des Herrn ist voll Blut; es trieft von Fett, vom Blut der Lämmer und Böcke, vom Nierenfett der Widder; denn der Herr hält ein Schlachtopfer in Bozra und ein großes Schlachten im Land Edom.
Jesaja 60,7 Alle Schafe von Kedar werden sich zu dir versammeln,
die Widder Nebajoths werden dir zu Diensten stehen; sie werden als wohlgefälliges Opfer auf meinen Altar kommen; und ich will das Haus meiner Herrlichkeit noch herrlicher machen.
Jeremia 51,40 Ich führe sie wie Lämmer
zur Schlachtbank hinab, wie Widder samt den Böcken.
Hesekiel 34,17 Und zu euch, meinen Schafen, spricht Gott, der Herr: Siehe, ich will Recht sprechen zwischen den einzelnen Schafen, zwischen den Widdern und den Ziegenböcken.
Hesekiel 39,18 Das Fleisch von Helden sollt ihr essen und das Blut der Fürsten der Erde trinken: Widder, Lämmer, Böcke und Stiere, die alle in Baschan gemästet worden sind.

Advertisements

From → Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: