Skip to content

Adler/Geier; N-Sch-R

7. Dezember 2016

Adler/Geier
N-Sch-R

N-Sch-R (550): Adler; (seltener:) Geier

 

1. Adler als unreiner Vogel; hässliches Aussehen (besonders der auch ‚Adler‘ genannte Geier)
2. Über-/Anflug des Adlers als bedrohliches Vorzeichen
3. Adler als Vogel, der sich erbarmungslos auf seine Beute herabstürzt
4. ’schnell fliegen wie ein Adler‘, Sinnbild für Dynamik, ‚vor-Kraft-Strotzen‘, Geschwindigkeit
5. Adler als Vogel, der hoch hinaus will, sein Nest in luftigen Höhen baut
6. Adler als erhabene Gestalt (gar hohe Engelwesen/Cherubim repräsentierend)
7. Adler(flügel) als Sinnbild eines beschirmenden Schutzes

 

Adler als unreiner Vogel; hässliches Aussehen (besonders der auch ‚Adler‘ genannte Geier)
3. Mose 11,13 Von den fliegenden [Tieren] aber
sollt ihr diese verabscheuen; man soll sie nicht essen, weil sie ein Greuel [wörtlich: ‚ein Scheusal‘] sind: Den Adler, den Lämmergeier und den Seeadler, [vgl. auch 5. Mose 14,12]
Micha 1,16 Mache dich kahl und schere dein Haar wegen der Kinder deiner Wonne!
Mache deine Glatze so breit wie diejenige eines Geiers [oder: Adlers]! Denn sie müssen von dir weg in die Gefangenschaft ziehen.
Daniel 4,30 Im selben Augenblick erfüllte sich das Wort an Nebukadnezar: Er wurde von den Menschen ausgestoßen, fraß Gras wie ein Ochse, und sein Leib wurde vom Tau des Himmels benetzt,
bis sein Haar so lang wurde wie Adlerfedern [oder Geierfedern] und seine Nägel wie Vogelkrallen.

Über-/Anflug des Adlers als bedrohliches Vorzeichen
5. Mose 28,49 Der Herr wird ein Volk aus der Ferne gegen dich aufbieten,
vom Ende der Erde, das wie ein Adler daherfliegt, ein Volk, dessen Sprache du nicht verstehen kannst,
Jesaja 46,11 Ich berufe
von Osten her einen Adler und aus fernen Ländern den Mann meines Ratschlusses. Ja, ich habe es gesagt, ich führe es auch herbei; ich habe es geplant, und ich vollbringe es auch.
Jeremia 4,13 Siehe, gleich Wolken zieht er herauf, und wie ein Sturmwind sind seine Streitwagen;
schneller als Adler sind seine Rosse! Wehe uns, denn wir sind verwüstet!
Jeremia 48,40 Denn so spricht der Herr: Siehe,
wie ein Adler fliegt er daher und breitet seine Flügel über Moab aus!
Jeremia 49,22 Siehe, wie ein Adler steigt er empor und fliegt und breitet seine Flügel über Bozra aus! An jenem Tag wird das Herz der Helden Edoms werden wie das Herz einer Frau in Kindesnöten!
Hosea 8,1 Setze
das Schopharhorn an deinen Mund! Wie ein Adler kommt es über das Haus des Herrn, weil sie meinen Bund übertreten und sich gegen mein Gesetz vergangen haben!
Daniel 7,4
Das erste glich einem Löwen und hatte Adlerflügel [oder Geierflügel]. Ich schaute, bis ihm die Flügel ausgerissen wurden und es von der Erde aufgerichtet und wie ein Mensch aufrecht auf seine Füße gestellt wurde und wie ihm ein menschliches Herz gegeben wurde.

Adler als Vogel, der sich erbarmungslos auf seine Beute herabstürzt
Hiob 9,26 sie sind vorbeigezogen wie Rohrschiffe, wie ein Adler, der sich auf Beute stürzt.
Sprüche 30,17 Ein Auge, das den Vater verspottet und es verachtet, der Mutter zu gehorchen, das werden die Raben am Bach aushacken und die jungen Adler fressen!
Habakuk 1,8 Schneller als Leoparden sind seine Rosse und rascher als Wölfe am Abend; seine Reiter kommen im Galopp daher, von fernher kommen seine Reiter; sie fliegen daher wie ein Adler, der sich auf den Fraß stürzt.
Matthäus 24,28 Denn wo das Aas ist, da sammeln sich die Geier [oder: Adler].
Lukas 17,37 Und sie antworteten und sprachen zu ihm: Wo, Herr? Und er sprach zu ihnen: Wo der Leichnam [wörtlich: Leib] ist, da sammeln sich die Geier [oder: Adler].

’schnell fliegen wie ein Adler‘, Sinnbild für Dynamik, ‚vor-Kraft-Strotzen‘, Geschwindigkeit
2. Samuel 1,23 Saul und Jonathan, geliebt und lieblich im Leben, sind auch im Tod nicht geschieden; sie waren
schneller als Adler, stärker als Löwen!
Klagelieder 4,19 Unsere Verfolger waren
schneller als die Adler des Himmels; über die Berge jagten sie uns nach, und in der Wüste lauerten sie auf uns.
Sprüche 30,19 [Dinge, die ‚zu wunderbar‘, nicht erkennbar sind:] den
Weg des Adlers am Himmel, den Weg der Schlange auf einem Felsen, den Weg des Schiffes mitten im Meer, und den Weg des Mannes zu einer Jungfrau.
Psalm 103,5 der dein Alter mit Gutem sättigt, daß du
wieder jung wirst wie ein Adler.

 

Adler als Vogel, der hoch hinaus will, sein Nest in luftigen Höhen baut
Hiob 39,27 Schwingt sich auf dein Geheiß
der Adler empor und legt sein Nest in der Höhe an?
Sprüche 23,5 Kaum hast du dein Auge darauf geworfen, so ist er nicht mehr da, denn sicherlich schafft er sich
Flügel wie ein Adler, der zum Himmel fliegt.
Jesaja 40,31 aber die auf den Herrn harren, kriegen neue Kraft, daß sie auffahren mit Flügeln wie Adler, daß sie laufen und nicht matt werden, daß sie wandeln und nicht müde werden.
Jeremia 49,16 Daß man dich fürchtete, hat dich verführt, und der Übermut deines Herzens, du, der du in Felsschluchten wohnst und dich auf Bergeshöhen aufhältst!
Wenn du aber auch dein Nest so hoch bautest wie ein Adler, so werde ich dich dennoch von dort hinunterstürzen! spricht der Herr.
Obadja 1,4 Wenn du aber auch
dein Nest in der Höhe bautest wie der Adler und es zwischen den Sternen anlegtest, so würde ich dich doch von dort hinunterstürzen! spricht der Herr.

 

Adler als erhabene Gestalt (gar hohe Engelwesen/Cherubim repräsentierend)
Hesekiel 17,3 und sage: So spricht Gott, der Herr:
Ein großer Adler mit großen Flügeln und langen Fittichen voll vielfarbiger Federn kam auf den Libanon und nahm den Wipfel der Zeder hinweg.
Hesekiel 17,7 Es war aber
ein anderer großer Adler, der hatte große Flügel und viele Federn. Und siehe, dieser Weinstock bog seine Wurzeln von den Beeten, worin er gepflanzt war, zu ihm hin und streckte seine Ranken gegen ihn aus, damit er ihn tränke.
Hesekiel 1,10 Ihre Gesichter aber waren so gestaltet: [vorn] das Gesicht eines Menschen; auf der rechten Seite, bei allen vieren, das Gesicht eines Löwen; zur Linken, bei allen vieren, das Gesicht eines Stieres;
[hinten] aber hatten alle vier das Gesicht eines Adlers.
Hesekiel 10,14 Aber jeder einzelne [Cherub] hatte vier Gesichter; das erste war das Gesicht eines Cherubs, das zweite das Gesicht eines Menschen, das dritte das Gesicht eines Löwen und das vierte das Gesicht eines Adlers.
Offenbarung 4,7 Und das erste lebendige Wesen glich einem Löwen, das zweite lebendige Wesen glich einem jungen Stier, das dritte lebendige Wesen hatte ein Angesicht wie ein Mensch, und das vierte lebendige Wesen glich einem fliegenden Adler.

 

Adler(flügel) als Sinnbild eines beschirmenden Schutzes
2. Mose 19,4 Ihr habt gesehen, was ich an den Ägyptern getan habe, und
wie ich euch auf Adlersflügeln getragen und euch zu mir gebracht habe.
5. Mose 32,11
wie ein Adler seine Nestbrut aufscheucht, über seinen Jungen schwebt, seine Flügel ausbreitet, sie aufnimmt, sie auf seinen Schwingen trägt.
Offenbarung 12,14 Und es wurden der Frau zwei Flügel des großen Adlers gegeben, damit sie in die Wüste fliegen kann an ihren Ort, wo sie ernährt wird eine Zeit und zwei Zeiten und eine halbe Zeit, fern von dem Angesicht der Schlange.

Advertisements

From → Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: