Skip to content

Etwas Würze in die Suppe

7. November 2014

tagesschau.de versus RTdeutsch.com

‚Finde den Fehler im linken Bild!‘

Um kein ‚Nazi‘ zu sein, darf der deutsche Rätselhersteller ja von nix ‚rechtem‘ reden – also muss als Spielanleitung eben das linke der beiden ‚Bilder‘ als das Feld der Spielaktivität genannt werden. Dass nun gerade die tagesschau-Website ‚links‘ steht in obigem Bilderrätsel, hängt einzig und allein damit zusammen, dass natürlich das frei-demokratisch-moralisch-höherwertige stets aus Höflichkeit – und weil man´s halt immer so gemacht hat – unbedingt zuerst, weil möglichst prominent, genannt werden muss; insbesondere gegenüber einem unfrei-undemokratisch-unmoralisch-minderwertigen. So lehrt es die Höchste Autorität unserer großen BRD-Familie, sich unser aller Erbsünde stets bewusst – und dann doch beim Gedenken an den Kriegsausbruch mal eben die über 25 MIllionen toten Russen unterschlagen durch einen Pastor, der das deutsche Volk zu vertreten vortäuscht … nein, Stopp! Heute mal halbwegs ‚politisch-korrekt‘ (wer bei diesem ‚Wort‘ noch nichts merkt, dem ist aus der Welt heraus übrigens nicht mehr zu helfen). Also: Obiges Rätsel soll keineswegs mit dem Zaunpfahl darauf anspielen, dass die Tagesschau in ihrer verdorbenen Presstituiertenexistenz im Wesentlichen Lügen für den Teufel predigt, um als des Teufels Braut dem Satan endlich seinen eingeborenen Sohn gebären zu können. Nein. Und auch will dieser Blogbeitrag in keiner Weise Werbung dafür machen, dass Menschen sich stets bei mehreren, sich widersprechenden Quellen ihre Informations-Bausteine zusammen sammeln sollen, um dann aus souveräner Denk- und Empfindungsarbeit heraus die Wahrscheinlichkeiten abwägen zu können, die sich aus der für ihn wahrnehmbaren Gesamtsituation in ihrem kosmischen Kontext ergeben. Nein. Es ist einfach nur ein Bilderrätsel, das aus völlig zufällig herausgegriffenen Internetlinks aufgebaut ist. So hätte man bei der Fantasie-Buchstabenkombination RTdeutsch.com vor wenigen Tagen noch überhaupt nichts gefunden. Es ist also reiner Zufall, dass just jetzt plötzlich eine deutsche Ausgabe des russischen Hauptpropagandasenders in den Äther getreten ist, die sich für das Internet hinter besagtem Buchstabensalat verbirgt. Immer diese Russen. Was ham‘ ‚wir‘ denen bloß getan, dass sie uns immer ‚befreien‘ wollen? Wissen die denn nicht, dass sie selbst gar nicht frei sind? Aber, nee. ‚Selbst nicht merken, dass man nicht frei ist‘ … nein, das kann sich in der BRD-Familie keiner vorstellen. Und wenn, dann sind das alles nur arme Verblendete, die man ideologisch bekämpfen muss. Wer sich in der BRD nämlich unfrei fühlt, der muss offenkundig ein Nazi sein. Deshalb: der Kampf gegens Recht! äh, gegen RECHTs. Link zu sein dagegen ist eine echt lobenswerte Eigenschaft. äh, LINKs natürlich. das ist was ganz anderes und hat auch rein wortverwandtschaftlich rein gar nichts miteinander zu tun. schließlich hieße das ja, dass jemand, der freiwillig ‚links‘ ist, ursprünglich einer war, der sich gegens ‚Recht‘ wendet. In der Bibel wird diese Art des Widersachertums, das unmerkliche Umkehren aller religiösen Werte in ihr Gegenteil, noch unter dem für die heutige Zeit nicht mehr angemessen differenzierten Sammelbegriff ‚Satan‘ oder ‚Teufel‘ erwähnt. Wir würden es ja wohl merken, wenn wir heimlich vom Teufel unterwandert werden! Ist doch gerade der Teufel dafür bekannt, sich immer höflich als solcher vorzustellen. Und es war ja auch gerade ‚Gottes bester Trick‘, die Welt davon zu überzeugen, dass es ihn (Gott) nicht gibt …

Und wer das hier jetzt gelesen hat, und denkt, dass also alles, was sich politisch als ‚links‘ bezeichnet (oder so fremdgetauft wird), ‚des Teufels‘ ist; und dass also umgekehrt, alles, was sich als ‚rechts‘ bezeichnet (oder so fremdgetauft wird) damit automatisch auf dem Pfad Gottes schreitet … ach ja. irgenwann muss ma auma weiderkommen. Es suche schlicht jeder das ‚Linke‘ und ‚Rechte‘ in sich selbst – um sich selbst. Und erkenne die MItte, die nicht beide ausschließt, sondern beide umfasst.

From → Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: