Skip to content

3. Akt: Peripetie

12. September 2011

Draufgehen, Nehmen wie ein Mann und Geben was du kannst,
nimm zu Hilfe was du brauchst, nur dein Leben zählt im Knast…
Voller Realitätsverlust, Zieh bloß nicht das Messer, Homie,
bitte, Bruder, nein, Mann, versau´s dir nicht, lass stecken, glaub mir.
Top, kurz geregelt, kleine Sache, kurz mal klargekommen.
Fast schon ein großer Fehler, den ich jedoch nicht beachte.
Trotzdem schon zu viel gedacht, sodass ich eine abbekomme,
Der Hass pocht in meinen Ohrn – Ich platze!!
Barhocker, erstes Teil, was ich seh, nehm ich, schlag,
gehe drauf, werde weggerissen und steh wieder auf.
Krieg kaum was ab, Glück heut Nacht – denk ich mal.
Doch der Krieg tobt heftig in der Bar.
Schreibe einen Kommentar

kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: